Review • Game Dev Tycoon

Es fesselt mich jedes mal, teils tagelang!

Game Dev Tycoon ist ein von Greenheart Games entwickeltes Finanzplanungs-Simulationsspiel. Das klingt zunächst äußerst trocken und langweilig, richtig? Okay, dann kommen wir jetzt zum Knackpunkt: Du bist ein Videospiel-Entwickler!

Das ist richtig! Wolltest du nicht schon immer einmal ein eigenes Videospiel entwickeln oder gar eine eigene Firma leiten? In diesem Spiel startest du in den 80er Jahren, als kleiner Garagenentwickler, und gehst deine ersten Schritte in Richtung eines großen Unternehmens. Dabei durchlebst du die Zeit noch einmal, entwickelst spiele auf dem G64, bis Ninvento 1985 seine erste eigene Spielekonsole, das TES, vorstellt. Erlebst den Aufstieg und den Niedergang von Vena, welche mit der DreamVast schließlich ihre letzte Konsole auf den Markt schmeißt und lernst auch die üblichen Verdächtigen, Vonny und Mirconoft, mit ihren Konsolen, der PlaySystem und der MBox kennen. Natürlich ist mit dem Gameling und dem Vena Gear auch der Handheld-Markt abgedeckt.

Du selbst entscheidest, welche Spiele du entwickelst, wählst dabei Themen, Art, den Namen und deine favorisierte Plattformen aus, entscheidest, auf welcher deiner Engines das Spiel basiert und setzt in der Entwicklung die Prioritäten. Magazine bewerten anschließend dein Spiel mit einer üblichen 10-Punkte Bewertung (“ooahh! ..die AllGames!”). Bist du erfolgreich, hast du die Möglichkeit mit deiner Ein-Mann-Firma aus deiner Garage auszuziehen und ein Firmengebäude zu kaufen. Dann wird es auch Zeit für dich eigene Mitarbeiter einzustellen und neben deinen gewohnten Programmier- und Designaufgaben auch das Management zu übernehmen. Auch die Entwicklung eigener Hardware wird irgendwann Teil deines Aufgabenbereiches.

Wer gerne einmal in die Vergangenheit abtauchen oder sich daran versuchen möchte eine eigene Videospielfirma vom ersten Grundstein an aufzubauen, der ist hier absolut richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.